Aktuell

Marktschule Ebersbach

 

Abschlussausflug der Klasse 4b


Am Mittwoch, den 18. Juli, waren wir mit Zug, Bus und zu Fuß unterwegs.            
Wir hatten beim Wandern aber ganz besondere Begleiter dabei: und zwar neun Esel!
Der Ausgangspunkt beim Eseltrekking war die Zachersmühle. Dort lernten wir zuerst einmal unsere tierischen Begleiter kennen und auch die 3 wichtigsten Kommandos „Nein!“, „Komm!“ und „Steh!“
Eigentlich waren die Esel die meiste Zeit ganz brav, nicht ganz so auf frisches, grünes Gras versessen und auch nicht so stur. Keiner hat ausgeschlagen oder ist davongerannt. Manchmal hatten die Tiere aber „ihre paar Sekunden (oder Minuten)“, in denen sie nicht auf uns hören wollten und ihren eigenen Kopf hatten. Manchmal hatten aber auch wir Kinder „unsere paar Sekunden“.
Am Ende einer längeren Mittagspause am Fischereisee für die Esel und uns durften wir sie mit Karotten und Äpfeln füttern. Die Esel plünderten auch eine offene Vesperdose.
Das Striegeln der Esel nach der Wanderung, bei der sie unsere Rucksäcke trugen, war Ehrensache.
Vielen Dank an die Esel Balthasar, Wuschel, Gina, Nelly, Lilli, Kapa, Oskar, Gustav und Conchita sowie Jana und ihrem Hund Mia für die Führung und Wanderung mit uns!
Vielen Dank auch an unsere vier erwachsenen Begleiter, die uns gut unterstützt und die Esel immer mal wieder auf den richtigen Weg geführt haben!


 

 powered by  www.fs-medien.net  +  www.smp-net.de